„Hasenscheisse“-Konzert im proFete

Ein unglaubliches Konzert! Rund 150 Zuschauer erlebten einen fänomenalen Auftritt von „Frau Rotkohl“ und „Hasenscheisse“.

Der ganze Abend mit Einlass um 19:00 nahm erst 20:00 so richtig Fahrt auf.

„Frau Rotkohl“ machte den Auftakt mit humorvollen und doppeldeutigen Sprechgesängen, die im Publikum Anklang fanden. Darunter Zuggeschichten und Parteiprogramme, perfekt eingebunden in die ein oder anderen Hip-Hop Elemente.

Nach kurzer Pause war dann „Hasenscheisse“ an der Reihe. Nicht nur mit dem Klassiker „Bernd am Grill“ wurde gerockt. Höhepunkte bildeten u.a. die Hasen-Scheiße Sprechgesänge in Kombination mit grandiosen Liedern. Auch die Zugabe „Süßwassermolch“ erreichte schwingende Tanzbeine.

Das proFete-Team sorgte mit der starken Vorbereitung für das i-Tüpfelchen an einem perfekten Abend.

Am Samstag, 03. Juni, wartet auch schon das große „proFete-Best of Konzert“ mit zahlreichen Bands.

Das proFete-Team erhält neue Ausrüstung!

Passend zur 20×20 Aktion wird das proFete-Team mit einer neuen Teamline ausgestattet. Die einzigartigen Kapuzenpullover werden von einem proFete-Logo auf der Brust und einem großen Schriftzug auf dem Rücken geprägt. Der starke aber einfach gehaltene schwarz-weiß Kontrast der stylischen Arbeitskleidung erinnert mit seiner einfachen, aber traditionellen Art an das Gründungsjahr des proFete.

Die Seitenärmel zieren Wappen von den freundlichen Unterstützern des proFete, der Spreewaldbank und von Berth-Werbung. Ein großes Dankeschön dafür.

Weitere Informationen zur aktuellen 20×20 Aktion, der großen Jubiläumsfeier des proFete findet ihr hier.

Poetry Slam am 31. Mai im proFete

Ganz große Kunst! Bei Speis und Trank genossen ca. 20 Besucher grandiose Auftritte von Danny und Brunni. Und es gab weit aus mehr als das. Brunni etablierte sich als grandioser Moderator. Neben Improvisation und Smalltalk Techniken kam es auch zu weiteren unterhaltsamen Gesprächen. 

Danke an Brunni

Alle sind des Weiteren zum großen Pfingstwochenende mit gigantischen Open Air Konzerten im proFete eingeladen.

Infos dazu im 20×20 Menü bei Programm.

proFete eröffnet 20×20 mit einem fulminanten Festakt

30. Mai Königs Wusterhausen – proFete

Das proFete Jugendzentrum feiert seinen 20. Geburtstag und eröffnet die 20×20 Aktion. Zu Beginn begrüßte Georg Dinter die rund 30 Gäste mit einer feierlichen Rede. Eingeladen waren Förderer und Erbauer des proFete, Vertreter von Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand, sowie besondere Gäste. Gemeinsam mit Sohn Jakob Dinter wurde noch ein Lied geträllert, manche nutzten die Chance um ein Wort an das proFete zu richten, darunter Ex-Bürgermeister Wagner.
Pfarrer Alfredo gab dem Jugendclub den Segen für die Jubiläumsfeier.

Dank starker Arbeit von Familie Wahl könnte das köstliche kalte Buffet eröffnet werden. Diese Arbeit spiegelte sich auch in dem von Dette Wahl bearbeitetem Mitschnitt wieder, der auf dem Fernseher den Bau des proFete zeigte. 

Der 20×20 Festakt war definitiv ein gelungener Start in 19 weitere ereignisreiche Tage, in denen sich das proFete auf zahlreiche Gäste freut. 

Am 1. Juni laden wir zum entspannten Hörspielkino.

proFete sucht fleißige Helfer!

Du findest das proFete cool und hast Lust, die große 20×20 Aktion (20×20, was ist das? Infos hier) hautnah zu erleben? Dann bist du doch als Helfer genau richtig!

Sei es beim Einlass, Aufbau oder Ausschank – das proFete braucht jede helfende Hand! Alle Helfer werden mit freiem Eintritt und Freigetränken bei den jeweiligen Veranstaltungen belohnt. Dabei lernst du auch noch viele neue Gesichter kennen. Also worauf wartest du noch?

Unter proFete/Team im Menüpunkt (https://profetekwh.wordpress.com/profete/das-team/) findest du einen Arbeitsplan und ein Kontaktformular, wo du uns deinen Namen und deine Verfügbarkeit mitteilen kannst.

Hoffentlich sehen wir uns bald – und sei es als Besucher der 20×20 Aktion.

Großer Familiengottesdienst mit >Patchwork< am 05. Juni 2017 in Königs Wusterhausen

Im Rahmen der 20×20 Aktion (mehr Informationen dazu siehe hier) möchte das proFete mit zahlreichen Familien einen Open-Air Gottesdienst in der Kirche der St.Elisabeth Gemeinde in Königs Wusterhausen mit anschließendem Familientag feiern. Dieser wird von der bunten Musikgruppe >Patchwork< begleitet, die danach auch ein Konzert geben wird. 

Sänger Christoph freut sich „auf die alten Bekannten und die junge Garde in KW“.

Los geht es um 10:30 mit dem feierlichen Gottesdienst. Eingeladen ist jeder – auch Familien, die noch nie in der Kirche waren. Der Pfingstmontag garantiert mit fröhlichen Liedern und abwechslungsreichem Programm Unterhaltung für jedermann.

Ein anschließender Familientag mit Picknick, Spielen, Konzert und Kinderschminken sollte nun wirklich jeden überzeugt haben!

Maisprung am 30.04.2017 im proFete

Es ist wieder Maisprung Zeit!

Mit diesem Lied krönte „fläxibel“ die äußerst gelungene 20. Maisprung Party im proFete. Doch das war nicht das einzige Konzert an diesem ereignisreichen Abend. Den Anfang machte kurz nach 20 Uhr „Fat Kahoona“ mit ihrem, für die Band typischen, Surf-Rock. Den Jungs aus der Umgebung gelang es, sommerliche Stimmung ins noch aprilwettergeplagte proFete zu bringen. Gleich im Anschluss daran war „Frau Rotkohl“ an der Reihe. Musik und Comedy vereinen – das gelingt nur „Frau Rotkohl“ mit einem herrlichen Gitarren-Gesangs-Duett.

Die zwischenzeitlichen Pausen wurden von den rund 90 Gästen mit dem guten Gerstensaft überbrückt. Die ideale Vorlage für den traditionellen Maisprung durchs Feuer lieferte „fläxibel“ mit einem starken Rockaufgebot. Der Text dazu ist mir noch immer im Ohr. Aber im nächsten Jahr wird er wieder lauthals erklingen. Denn dann ist wieder Maisprung Zeit!

 

 

​Alle Jahre wieder! Maisprung im proFete

Am 30. April 2017 ab 19.00 Uhr geht es endlich los. Das proFete in Königs Wusterhausen öffnet ihre Pforten und läd zum traditionellen Maisprung. Hier kannst du über die Feuerschale in den Mai springen. Das bringt Glück und vorher spielen noch drei Livebands.
Mit dabei in diesem Jahr sind Fat Kahoona mit ihrem fetzigen 60er Jahre Surfrock. Schon im letzten Jahr begeisterten sie in der Profete mehrmals das Publikum. Natürlich dürfen auch die Punkrocker Fläxibel aus Königs Wusterhausen nicht fehlen. Mit Sicherheit bringen sie den Schrei nach Liebe mit und werden neue Songs aus ihrem aktuellen Album „Pappe die Erste“ vorstellen.

Des Weiteren geben sich Frau Rotkohl in der proFete die Klinke in die Hand. Mit ihren wahnwitzigen Texten werden sie dich zum Lachen bringen. Viel Comedy mit schwarzem Humor und witzigen Geklimpel. Frau Rotkohl halt! 

Für den Durst und das leibliche Wohl ist gesorgt. Du wirst für nur ein paar Euronen nette Menschen treffen und einen schönen Abend in der proFete erleben. Nach den Auftritten der Bands gibt es noch ein bisschen Musik aus der Steckdose und das Team der Profete freut sich, dass du immer noch da bist.

Profete Königs Wusterhausen

30. April 2017

Maisprung

ab 19.00Uhr

Friedrich-Engels-Str.6

proFete feiert 20 Jahre – mit dir! |proFete 20×20

Mit dem 20 jährigen Bestehen ruft das proFete eine nie dagewesene 20×20 Aktion ins Leben. Und so funktioniert’s: An 20 Tagen, ab dem 30.05., finden 20 Veranstaltungen am Stück statt. Von großartigen Konzerten, Partys, einem Streetsoccer- und Schubkarrenpoloturnier über Autokino, Polnisch Kurs und Poetryslam – legendäre Ereignisse stehen bevor! Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass du dabei bist!

Alle nötigen Informationen findest du auf diesem Blog unter „20×20“ und auf unserer Facebook Seite.

cropped-blog_header1.jpg

„Make Wusterhausen Great Again“ – Politischer Aschermittwoch Vorabend am 28.02. im proFete

Jedes Jahr, am Aschermittwoch Vorabend, kommen die verschiedensten Politiker zusammen, um im proFete eine letzte Büttenrede zu halten und gemeinsam mit dem Publikum in die Fastenzeit zu gleiten.

Auch 2017 konnte diese Veranstaltung in vollen Zügen gelingen. „Amerika first – aber KW förster“. Mit diesen Worten lieferte Georg Dinter als Donald Trump eine bärenstarke Moderation, die das Publikum vom Hocker haute.

Jana Schimke (CDU-Bundestagsabgeordnete) und Birgit Uhlworm (UBL) konnten die Vorlage nutzen und verpassten dem Abend mit ihren Vorstellungen ein i-Tüpfelchen. Auch der Auftritt unseres Bürgermeisters Dr. Lutz Franzke, der mittlerweile zu einem Stammgast im proFete geworden ist, blieb jedem in Erinnerung. Weitere Politiker wie Thorsten Kleis (Linke), Peter Dreher (CDU) und Justizminister Stefan Ludwig brachten die rund 70 Gäste so sehr zum Lachen, dass noch heute die Bauchmuskeln zwicken.

Mit Parolen wie „Ole, ole – das war sein KW“ oder „proFete wird 20 – und das ist nicht ranzig“ gelang es Raimund Dinter und Danny (aka Berggeist) den Abend zu prägen und abzurunden.

Dabei bot das proFete mit köstlicher Verpflegung und einem fairen Bierpreis ein Angebot für Jedermann.

img_20170228_202901708